Malware oder Viren können können einen Computer überall und jederzeit angreifen. In diesem Beitrag von MiniTool Software diskutieren wir über eine Art von Bedrohung namens HackTool:Win32/Keygen. Wie wirkt es sich auf Ihren Computer? Wie entfernen Sie es? Die Antworten können Sie im folgenden Inhalt finden.

Was ist HackTool:Win32/Keygen?

Ist HackTool:Win32/Keygen sicher? Das Tool ist selbst nicht schädlich und wird jedoch immer zusammen mit anderer Malware verbreitet. Sobald Sie es installiert haben, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Computer infiziert wird. HackTool:Win32/Keygen kann den Aktivierungsschlüssel/Lizenzdateien für verschiedene Softwares fälschen.

Empfohlener Beitrag: Windows-Aktivierungsfehler 0xC004f211 – 5 Lösungen.

Was noch schlimmer ist: Die Malware oder Viren, die HackTool:Win32/Keygen mit sich bringt, können möglicherweise zu schwerwiegenden Problemen führen, z. B. dem Diebstahl Ihres Passworts, dem Hacken Ihrer persönlichen Konten, dem Sperren Ihres PCs usw. Daher müssen Sie HackTool:Win32/Keygen rechtzeitig entfernen, um weitere Infektionen zu verhindern.

Definition & Entfernung – PUA:Win32/Softcnapp
Definition & Entfernung – PUA:Win32/Softcnapp

Was ist PUA:Win32/Softcnapp? Wie kann man es vom Computer entfernen? Die Antworten finden Sie in diesen Beitrag.

Mehr lesen

Wie kann man HackTool:Win32/Keygen entfernen?

Vorbereitung: Sichern Sie die wichtigen Daten mit MiniTool ShadowMaker

Eine Virus- oder Malware-Infektion kann einige schwerwiegende Probleme wie Datenverlust, Systemabsturz usw. verursachen. Es ist viel einfacher, fehlende Dateien wiederherzustellen, wenn Sie über eine Sicherungskopie wichtiger Dateien verfügen.

Hierzu ist die PC-Backup-Software, MiniTool AhdowMaker, einen Versuch wert. Damit können Sie Daten mit wenigen Klicks sichern und wiederherstellen. Darüber hinaus können Sie die meisten Dienste innerhalb von 30 Tagen kostenlos genießen. Nun folgen Sie diesen Schritten, um eine Dateisicherung mit MiniTool ShadowMaker zu erstellen.

Schritt 1. Starten Sie MiniTool ShadowMaker.

MiniTool ShadowMaker TrialKlicken zum Download100%Sauber & Sicher

Schritt 2. Auf der Seite Sichern gehen Sie zu Ordner und Dateien und wählen Sie dann die Dateien aus, die Sie sichern möchten.

zu sichernde Dateien auswählen

Schritt 3. Apropos Speicherpfad dieser Sicherungsdatei: Gehen Sie zu ZIEL.  

Schritt 4. Klicken Sie auf Jetzt sichern, um den Vorgang sofort zu starten.

Ist es sicher, Dateien auf einem infizierten Computer zu sichern?
Ist es sicher, Dateien auf einem infizierten Computer zu sichern?

Ist es sicher, Dateien auf einem infizierten Computer zu sichern? Wie können Sie einen mit einem Virus infizierten Computer sichern? In diesem Beitrag können Sie Details finden.

Mehr lesen

Lösung 1: Löschen Sie die infizierte Datei manuell

In den meisten Fällen können Sie den Bedrohungsdialog im Schutzverlauf anzeigen. Dort können Sie den Namen und den Speicherort der infizierten Datei sehen. Hier ist die Anleitung:

Aktion 1: Finden Sie den Bedrohungsdialog

Schritt 1. Geben Sie Windows-Sicherheit in die Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 2. Tippen Sie auf Viren- & Bedrohungsschutz, scrollen Sie nach unten, um Schutzverlauf zu finden, und klicken Sie dann darauf.

Schritt 3. Jetzt können Sie Informationen über HackTool:Win32/Keygen anzeigen, wie z. B. Status, Alarmstufe und mehr. Notieren Sie sich den Ort, an dem die infizierten Elemente identifiziert wurden.

Lesen Sie auch: 5 Lösungen: Schutzverlauf zeigt nicht angezeigt.

Aktion 2: Entfernen Sie die infizierten Dateien

Schritt 1. Drücken Sie Win + E, um den Datei-Explorer zu öffnen.

Schritt 2. Fügen Sie den Pfad ein, den Sie in Aktion 1 notiert haben, um die infizierten Dateien zu finden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Löschen aus.

Tipp:
Wenn Sie die Datei nicht finden können, klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und aktivieren die Option Ausgeblendete Elemente.

Schritt 3. Nach dem Löschen führen Sie einen Virenscan durch, um zu prüfen, ob HackTool:Win32/Keygen weiterhin besteht.

Lösung 2: Deinstallieren Sie die verdächtigen Programme

Wenn HackTool:Win32/Keygen nach dem Download bestimmter Software erscheint, bitte entfernen Sie diese rechtzeitig. Gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1. Gehen Sie zu Systemsteuerung > Programme > Programme und Features > Programm deinstallieren.

Schritt 2. In diesem neuen Fenster werden alle auf Ihrem PC installierten Apps aufgelistet. Rechtsklicken Sie auf die Software, die Sie soeben installiert haben, und wählen Sie Deinstallieren aus.

verdächtige Software deinstallieren

Schritt 3. Klicken Sie erneut auf Deinstallieren, um die Aktion zu bestätigen. Warten Sie, bis die Deinstallation beendet ist.

Lösung 3: Setzen Sie Ihren Browser auf Standardeinstellungen zurück

Da Bedrohungen wie HackTool:Win32/Keygen die Einstellungen Ihres Browsers ändern können, wird dringend empfohlen, Ihren Browser auf ursprüngliche Standardwerte zurückzusetzen. Auf diese Weise werden temporäre Browserdaten gelöscht und Erweiterungen entfernt, ohne andere in Ihrem Browser gespeicherten Inhalte zu beeinträchtigen.

Hier nehmen wir das Zurücksetzen von Google Chrome auf Standardeinstellungen als Beispiel:

Schritt 1. Starten Sie Google Chrome und öffnen Sie die Einstellungen.

Schritt 2. Auf der Registerkarte Einstellungen zurücksetzen klicken Sie auf Einstellungen auf ursprüngliche Standardwerte zurücksetzen.

Schritt 3. Dann wird eine Warnung angezeigt, die Ihnen mitteilt, was durch diese Aktion geschieht. Klicken Sie auf Einstellungen zurücksetzen, um das Zurücksetzen zu starten.

Browser auf Standardeinstellungen zurücksetzen

Lösung 4: Scannen Sie Ihren Computer mit Antiviren-Programmen von Drittanbietern

Wenn Sie HackTool:Win32/Keygen immer noch nicht entfernen können, ist es an der Zeit, Antivirussoftwares von Drittanbietern wie Malwarebytes, McAfee, Norton und so weiter zu verwenden.

(2023) 5 bestes kostenloses Antivirussoftware für Windows 11/10
(2023) 5 bestes kostenloses Antivirussoftware für Windows 11/10

Liste von 5 besten kostenlosen Antiviren für Windows 11/10 Computer im Jahr 2022. Wählen Sie das bevorzugte Antivirenprogramm zum Schutz Ihres Windows-Computers.

Mehr lesen

Schluss

Dieser Beitrag zeigt Ihnen 4 Lösungen, mit denen Sie HackTool:Win32/Keygen von Ihrem Computer entfernen können. Es ist auch von großer Bedeutung, Ihr wichtigen Dateien mit MiniTool ShadowMaker regelmäßig zu sichern. Hoffentlich haben Sie immer einen virenfreien Computer!

  • linkedin