KB5036893 ist ein Sicherheitsupdate für Windows 11 23H2 und 22H2. Nutzern zufolge tritt der KB5036893 Installationsfehler mit einem Fehlercode auf. Wenn Sie auch darauf stoßen, befolgen Sie die in diesem MiniTool-Beitrag beschriebenen Lösungen, um den Fehler zu beseitigen.

KB5036893 lässt sich nicht installieren

Am 9. April 2024 hat Microsoft ein Sicherheitsupdate namens KB5036893 für alle Versionen von Windows 11 23H2 und 22H2 veröffentlicht. Um das System zu optimieren und einige Probleme für eine optimale Leistung zu beheben, können einige von Ihnen versuchen, dieses Update auf dem PC zu installieren. Berichten zufolge kann KB5036893 jedoch aus einigen Gründen nicht installiert werden.

Im Detail schlägt die Installation mit einem Fehlercode fehl, wie z. B. 0x800f0823, 0x8007007e, 0x800f081f, 0x800f0984, 0x8000ffff, 0x800705b9 usw.

Die Gründe dafür können vielseitig sein und defekter Update-Cache, beschädigte Systemdateien, Probleme mit der Drittanbietersoftware usw. können das Problem „Windows 11 KB5036893 lässt sich nicht installieren“ auslösen.

Zum Glück können einige nützliche Lösungen Ihnen bei der Behebung dieses Problems helfen.

Was Sie beachten sollten

Vor dem Installieren von Windows-Updates vergessen Sie nicht, Ihren PC zu sichern, um potenzielle Datenverluste und Systemabstürze zu vermeiden. Nach Berichten könnten viele Benutzer auf einen weißen Bildschirm und einige Leistungsprobleme stoßen, nachdem sie Windows 11 KB5036893 installiert haben.

Um den PC zu sichern, können Sie MiniTool ShadowMaker verwenden, das Ihnen es ermöglicht, Daten auf mehrere Arten effektiv zu sichern (Vollsicherung, inkrementell, differentiell & automatische Sicherungen). Darüber hinaus können Sie damit ein Systemabbild mit wenigen Klicks erstellen. Probieren Sie es jetzt aus, indem Sie diese Backup-Software herunterladen.

MiniTool ShadowMaker TrialKlicken zum Download100%Sauber & Sicher

So sichern Sie Dateien auf einem Seagate-Speichergerät (3 Wege)
So sichern Sie Dateien auf einem Seagate-Speichergerät (3 Wege)

Wie kann man Dateien auf einem Seagate-Speichergerät sichern? Dieser Beitrag stellt Ihnen 3 effektive Tools vor, mit denen Sie mit nur wenigen Klicks eine Sicherung von Dateien auf einem Seagate-Speichergerät durchführen können.

Mehr lesen

Lösung 1. Windows Update-Problembehandlung ausführen

Die Windows Update-Problembehandlung ist ein integriertes Tool, das Probleme erkennen und beheben kann, die Sie am Installieren von Updates hindern. Wenn das Problem „KB5036893 kann nicht installiert werden“ bei Ihnen auftritt, verwenden Sie dieses Dienstprogramm.

Schritt 1. Rufen Sie Einstellungen auf, indem Sie auf Win + I klicken.

Schritt 2: Navigieren Sie zu System > Problembehandlung > Andere Problembehandlungen.

Schritt 3: Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Windows Update und klicken Sie auf Ausführen, um die Problembehandlung zu starten.

Windows Update-Problembehandlung ausführen
Windows Update-Fehler 0x80070001 beheben: 7 Lösungen
Windows Update-Fehler 0x80070001 beheben: 7 Lösungen

Erhalten Sie den Windows Update-Fehler 0x80070001? In dieser Anleitung besprechen wir, was den Fehler verursacht und wie man ihn behebt.

Mehr lesen

Lösung 2. Windows Update-Komponenten zurücksetzen

Beim Zurücksetzen geht es darum, Windows Update-bezogene Dienste neu zu starten und den Windows Update-Cache zu löschen. Wenn Sie das Problem „KB5036893 lässt sich nicht installieren“ haben, setzen Sie mit diesen Schritten die Windows Update-Komponenten zurück:

Schritt 1: Starten Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten in Windows 11.

Schritt 2: Kopieren und fügen Sie die folgenden Befehle ein, um den Update-Dienste zu beenden. Vergessen Sie nicht, die Eingabetaste zu drücken.

net stop bits

net stop wuauserv

net stop appidsvc

net stop cryptsvc

Update Services beenden

Schritt 3: Benennen Sie zwei Ordner mit den beiden Befehlen um:

Ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old

Ren C:\Windows\System32\catroot2 Catroot2.old

Nach der Umbenennung erstellt Windows die beiden Ordner während eines Updates neu.

Schritt 4: Aktivieren Sie die Windows Update-Dienste, indem Sie die nachstehenden Befehle ausführen:

net start bits

net start wuauserv

net start appidsvc

net start cryptsvc

Tipp:
Um die Update-Komponenten vollständig zurückzusetzen, müssen Sie die zugehörigen BITS-Dateien und Windows Update-DLL-Dateien neu registrieren und die Registrierung bearbeiten. Um weitere Informationen zu erhalten, können Sie sich auf diese Anleitung beziehen: Wie kann man Windows Update-Komponenten in Windows 11/10 zurücksetzen?

Lösung 3. SFC & DISM verwenden

Der KB5036893 Installationsfehler kann möglicherweise durch beschädigte oder defekte Systemdateien verursacht werden. Um diesen Installationsfehler zu behandeln, versuchen Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm (englisch: System File Checker, SFC).

Schritt 1: Führen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator aus.

Schritt 2: Geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Empfohlener Beitrag: Windows 10 SFC /Scannow bleibt bei 4/5/30/40/73, etc. hängen? – 7 Wege!

Schritt 3: Nach dem Scannen starten Sie den PC neu und prüfen Sie, ob Sie KB5036893 installieren können. Wenn die Installation immer noch fehlschlägt, probieren Sie DISM (Deployment Image Servicing and Management) aus.

Schritt 4: Im Eingabeaufforderungsfenster führen Sie die Befehle nacheinander aus:

DISM /Online /Cleanup-Image /CheckHealth

DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth

DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Windows Server 2019 Essentials herunterladen
Windows Server 2019 Essentials herunterladen

In diesem Beitrag erfahren Sie, was Windows Server 2019 Essentials ist und wie Sie Windows Server 2019 Essentials herunterladen und installieren.

Mehr lesen

Lösung 4. Windows 11 KB5036893 über den Microsoft Update-Katalog downloaden & installieren

Wenn Windows Update KB5036893 nicht installieren kann, können Sie dieses Update über den Microsoft Update-Katalog manuell installieren.

Schritt 1: Öffnen Sie diesen Link – https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=KB5036893 in Ihrem Webbrowser.

Schritt 2: Klicken Sie auf den Button Herunterladen neben dem Update, das Ihrem System entspricht.

KB5036893 über den Microsoft Update-Katalog downloaden

Schritt 3: Klicken Sie auf den angegebenen Download-Link, um die .msu-Datei herunterzuladen. Dann öffnen Sie diese Datei, um die Installation dieses Updates zu starten.

So beheben Sie „ISO-Datei kann nicht auf USB übertragen werden“ unter Windows 11/10
So beheben Sie „ISO-Datei kann nicht auf USB übertragen werden“ unter Windows 11/10

Wie behebt man das Problem „ISO-Datei lässt sich nicht auf USB übertragen“? In diesem Beitrag analysieren wir alle möglichen Ursachen und stellen Ihnen mehrere effektive Lösungen vor.

Mehr lesen

Urteil

Dies sind die gängigsten Lösungen zur Behebung dieses KB5036893 Installationsfehlers in Windows 11 23H2 & 22H2. Wenn das Problem „KB5036893 lässt sich nicht installieren“ auf Ihrem PC auftritt, folgen Sie der angegebenen Anleitung.

  • linkedin