Stört Sie dieses Problem: Dateien im Ordner Downloads verschwinden immer wieder. Das ist kein seltenes Problem. MiniTool Software erklärt Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie das Problem beheben können. Außerdem können Sie MiniTool Power Data Recovery ausprobieren, um die fehlenden heruntergeladenen Dateien wiederherzustellen, wenn Sie das möchten.

Was ist der Ordner Downloads in Windows 10/11?

Wenn Sie Ihren Webbrowser zum Herunterladen von Dateien verwenden, werden die Dateien in einem Ordner namens Downloads gespeichert. Jeder Windows-Computer verfügt über einen Ordner Downloads, der sich unter „C:\Benutzer\Administrator\Downloads“ befindet.

Wo sind die Downloads auf diesem Gerät (Windows/Mac/Android/iOS)?
Wo sind die Downloads auf diesem Gerät (Windows/Mac/Android/iOS)?

Downloads auf diesem Gerät, Downloads anzeigen, Wo sind meine Downloads auf dem iPhone, Wo sind meine Downloads auf Android, Wo sind meine Downloads auf Windows, Wo sind meine Downloads auf dem Mac, Wo sind heruntergeladene Dateien, Letzte Downloads, Mein Download-Verlauf

Mehr lesen

Wenn Sie den Speicherort des Downloads-Ordners nicht geändert haben, werden alle von den Webbrowsern heruntergeladenen Dateien automatisch in diesem Ordner gespeichert. Standardmäßig verbleiben die heruntergeladenen Dateien für immer in diesem Ordner, es sei denn, Sie löschen sie oder verschieben sie in einen anderen Ordner, oder Sie stellen Ihre Bereinigungstools so ein, dass der Ordner Downloads regelmäßig bereinigt wird.

Dateien im Ordner Downloads verschwinden immer wieder

Einige Benutzer haben berichtet, dass ihre Dateien im Ordner Downloads immer wieder verschwinden und sie nicht wissen, warum.

Hinweis:
Dazu müssen Sie wissen, dass der Ordner Downloads ein Speicherort für die Empfangen der heruntergeladenen Dateien ist. Nachdem eine Datei erfolgreich heruntergeladen wurde, sollten Sie sie an einen geeigneten Ort verschieben, um sie sorgfältig zu speichern.

Wenn Ihre heruntergeladenen Dateien weiterhin fehlen, sollten Sie auf die folgenden Situationen achten:

  • Ob die heruntergeladenen Dateien von Windows Security oder einer Antiviren-Software eines Drittanbieters blockiert und entfernt werden
  • Ob Sie Storage Sense so eingestellt haben, dass Dateien im Ordner Downloads gelöscht werden, wenn sie eine bestimmte Zeit lang nicht geöffnet wurden
  • Ob Sie die heruntergeladenen Dateien versteckt haben
  • Ob Ihr Computer von einem Virus oder Malware angegriffen wird
  • Ob Sie die heruntergeladenen Dateien versehentlich gelöscht haben

Wir haben einige nützliche Methoden zusammengestellt, die Sie ausprobieren sollten, wenn Dateien aus dem Ordner Downloads verschwunden sind. Wenn Sie den genauen Grund nicht kennen, können Sie diese Methoden nacheinander ausprobieren, bis Sie eine praktikable Lösung finden.

Wiederherstellen von gelöschten heruntergeladenen Dateien & Downloads-Ordner auf Windows
Wiederherstellen von gelöschten heruntergeladenen Dateien & Downloads-Ordner auf Windows

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie gelöschte heruntergeladene Dateien wiederherstellen können und wie Sie den gelöschten Ordner Downloads unter Windows 11/10/8/7 wiederherstellen können.

Mehr lesen

Was tun, wenn heruntergeladene Dateien aus dem Download-Ordner verschwunden sind?

Weg 1: Wiederherstellen der fehlenden heruntergeladenen Dateien

Wenn die Dateien im Ordner Downloads verschwunden sind, sollten Sie sie als Erstes und Wichtigstes an einem sicheren Ort wiederherstellen.

Hier sind zwei kostenlose Methoden, um die verlorenen Dateien aus dem Downloads-Ordner wiederherzustellen:

MiniTool Power Data Recovery TrialKlicken zum Download100%Sauber & Sicher

Option 1: Gelöschte heruntergeladene Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen

Wenn Sie eine Datei von der internen Festplatte Ihres Computers löschen, wird die gelöschte Datei in den Papierkorb verschoben, bis Sie sie endgültig löschen. Vorher haben Sie noch die Möglichkeit, die Datei aus dem Papierkorb in den ursprünglichen Ordner wiederherzustellen.

Es ist sehr einfach, gelöschte Dateien aus dem Papierkorb wiederherzustellen:

Schritt 1: Doppelklicken Sie auf das Papierkorbsymbol auf dem Desktop, um es zu öffnen.

Schritt 2: Suchen Sie die Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, und wählen Sie sie aus.

Schritt 3: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Dateien und wählen Sie Wiederherstellen.

Wiederherstellen gelöschter Dateien aus dem Papierkorb

Die ausgewählten Dateien werden an ihren ursprünglichen Speicherort, den Ordner Downloads, zurückgebracht. Wir empfehlen Ihnen, die heruntergeladenen Dateien in einen anderen Ordner als den Ordner Downloads zu verschieben, um sie geheim zu halten.

Option 2: Dauerhaft gelöschte Downloads mit MiniTool Power Data Recovery wiederherstellen

Wenn die heruntergeladenen Dateien dauerhaft gelöscht wurden, wird die oben beschriebene Methode nicht funktionieren. In einer solchen Situation können Sie das professionelle Datenwiederherstellungstool MiniTool Power Data Recovery verwenden, um die Dateien wiederherzustellen.

Dieses MiniTool Datenrettungstool kann Ihnen in verschiedenen Situationen helfen, Daten wiederherzustellen.

  • Wenn die Dateien versehentlich gelöscht wurden, können Sie diese Software verwenden, um sie wiederherzustellen.
  • Wenn das Laufwerk unzugänglich ist, können Sie dieses Tool verwenden, um Dateien vom Laufwerk zu retten, dann können Sie das Laufwerk ohne Datenverlust reparieren.
  • Wenn Sie ein Laufwerk unerwartet formatieren, können Sie dieses Programm verwenden, um Daten von dem formatierten Laufwerk wiederherzustellen.
  • Wenn Ihr Computer nicht mehr bootet, können Sie die bootfähige Version dieses Dienstprogramms verwenden, um Ihre Dateien vor der Reparatur des Systems wiederherzustellen.

Darüber hinaus unterstützt diese Software die Wiederherstellung von Daten aus bestimmten Speicherorten wie dem Papierkorb, dem Desktop und einem bestimmten Ordner.

Wie kann man Dateien aus einem bestimmten Ordner unter Windows wiederherstellen?
Wie kann man Dateien aus einem bestimmten Ordner unter Windows wiederherstellen?

Wissen Sie, wie Sie Dateien aus einem bestimmten Ordner auf einem Windows-PC wiederherstellen können? In diesem Blog stellen wir Ihnen einige einfache Methoden vor, die einen Versuch wert sind.

Mehr lesen

MiniTool Power Data Recovery wird Ihrem Bedarf an der Wiederherstellung verlorener Dateien aus dem Ordner Downloads voll gerecht. Sie können die kostenlose Version verwenden, um den Download-Ordner zu scannen und zu sehen, ob es Ihre benötigten Dateien findet. Wenn ja, können Sie mit dieser Freeware maximal 1 GB an Dateien wiederherstellen.

MiniTool Power Data Recovery TrialKlicken zum Download100%Sauber & Sicher

Um die fehlenden heruntergeladenen Dateien aus dem Downloads-Ordner wiederherzustellen, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Laden Sie diese Software herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Windows-Computer.

Schritt 2: Starten Sie diese Software, um die Hauptschnittstelle zu öffnen. Sie zeigt alle Laufwerke an, die sie erkennen kann.

Schritt 3: Wenn Sie nur gelöschte, heruntergeladene Dateien aus dem Ordner Downloads wiederherstellen möchten, können Sie Ihren Mauszeiger unter Wiederherstellen vom spezifischen Standort auf Ordner auswählen bewegen, dann auf die Schaltfläche Durchsuchen klicken und den Ordner Downloads zum Scannen auswählen.

Klicken Sie auf Durchsuchen
Wählen Sie den Ordner Downloads aus.

Schritt 4: Der Scanvorgang wird gestartet. Sie sollten geduldig warten, bis der Prozess beendet ist, um den besten Datenrettungseffekt zu gewährleisten.

Nach dem Scanvorgang sehen Sie die Scanergebnisse, die standardmäßig nach dem Pfad aufgelistet sind. Dann können Sie jeden Pfad öffnen, um die gewünschten Dateien zu finden.

Wenn die gescannten Dateien zahlreich sind, können Sie die folgenden Funktionen nutzen, um die Dateien schnell zu finden:

  • Typ: Nachdem Sie auf Typ geklickt haben, zeigt die Software die gescannten Dateien nach Typ an, so dass Sie die benötigten Dateien anhand des Datentyps finden können.
  • Filtern: Mit dieser Funktion können Sie die gescannten Dateien nach Dateityp, Änderungsdatum, Dateigröße und Dateikategorie filtern.
  • Suchen: Sie können diese Funktion verwenden, um die Dateien direkt nach ihren Namen zu suchen.
  • Vorschau: Sie können eine Vorschau vieler Dateitypen anzeigen, um zu prüfen, ob es sich um die Dateien handelt, die Sie wiederherstellen möchten.
Schnittstelle der Scanergebnisse

Schritt 5: Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Speichern, um einen geeigneten Speicherort für diese Dateien zu wählen. In diesem Schritt können Sie Dateien aus verschiedenen Ordnern auswählen.

Hinweis:
Der Zielordner zum Speichern der Dateien sollte nicht der Ordner Downloads sein. Wenn Sie den Ordner Downloads auswählen, könnten andere gelöschte Dateien überschrieben werden und nicht mehr wiederherstellbar sein.

Sie können die heruntergeladenen Dateien sofort verwenden.

Wenn Sie mehr als 1 GB an Dateien wiederherstellen möchten, benötigen Sie eine Vollversion dieser Software. MiniTool bietet sowohl persönliche Editionen als auch kommerzielle Editionen für verschiedene Benutzer an. Sie können sich im offiziellen MiniTool-Shop für eine Edition entscheiden. Wenn Sie ein Privatanwender sind, kann die Edition Persönlich Ultimativ Ihre Anforderungen voll erfüllen.

MiniTool Power Data Recovery TrialKlicken zum Download100%Sauber & Sicher

Weg 2: Führen Sie eine Antiviren-Software aus, um Viren und Malware zu finden und zu entfernen

Wenn Ihr Computer von Viren oder Malware befallen ist, können auch Dateien im Ordner Downloads ohne Ihr Wissen gelöscht werden. Die Windows-Sicherheit oder die installierte Antivirensoftware eines Drittanbieters ist möglicherweise deaktiviert. Sie können Ihren Computer mit der Antivirensoftware auf Viren und Malware überprüfen und diese anschließend entfernen.

Wenn Sie Ihre verlorenen heruntergeladenen Dateien wiederherstellen möchten, können Sie immer noch MiniTool Power Data Recovery verwenden.

Weg 3: Deaktivieren Sie den Echtzeitschutz oder die Antivirensoftware eines Drittanbieters

Wenn Ihr Computer nicht infiziert ist, können Sie in Betracht ziehen, dass die Datei nicht erfolgreich heruntergeladen werden kann, weil sie durch den Echtzeitschutz in Windows Sicherheit oder die Antivirensoftware eines Drittanbieters blockiert wird.

Sie können zwei Dinge tun:

  • Sie können zu Windows-Sicherheit > Schutzverlauf gehen, um zu prüfen, ob die Datei in der Blockierliste enthalten ist.
  • Wenn Sie eine Antivirensoftware eines Drittanbieters installiert haben, können Sie in der Blockliste des Programms nachsehen, ob die Datei aufgrund von Sicherheitsbedenken nicht heruntergeladen werden kann.

Wenn die Datei, die Sie herunterladen möchten, sicher ist, der Downloadvorgang aber blockiert wird, können Sie den Echtzeitschutz von Windows Security oder anderer Antivirensoftware vorübergehend deaktivieren. Nachdem Sie die Datei heruntergeladen haben, können Sie die App wieder aktivieren.

Weg 4: Ändern Sie die entsprechenden Einstellungen in Storage Sense

Storage Sense kann verwendet werden, um Bereinigungszeitpläne zu konfigurieren. Dazu gehört auch das Löschen von heruntergeladenen Dateien, die nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraums geöffnet werden. Obwohl die Standardeinstellung „Nie“ lautet, kann es sein, dass Sie die Standardeinstellung zuvor geändert haben, was dazu führte, dass heruntergeladene Dateien gelöscht wurden.

10 Wege zum Freigeben des Speicherplatzes unter Windows 10
10 Wege zum Freigeben des Speicherplatzes unter Windows 10

Laufwerk C nimmt immer neue unbekannte Dateien auf. Hier zeigen wir Ihnen 10 detaillierte Methoden, um den Speicherplatz auf der Festplatte freizugeben.

Mehr lesen

Um diese Möglichkeit auszuschließen, können Sie zu Einstellungen > System > Speicher > Storage Sense gehen und sehen, ob Nie unter Dateien aus dem Ordner „Downloads“ löschen ausgewählt ist. Wählen Sie diese Option, wenn Sie nicht möchten, dass Ihr System die heruntergeladenen Dateien im Ordner Downloads automatisch löscht.

Dateien im Ordner Downloads nie löschen

Weg 5: Versteckte Dateien auf Ihrem PC anzeigen

Wenn Sie die heruntergeladene Datei in Ihrem Downloads-Ordner nicht finden können, gibt es noch eine andere Möglichkeit: Sie haben Ihr System so eingestellt, dass es Dateien ausblendet, damit sie nicht sichtbar sind. Sie können also dafür sorgen, dass Windows 10 oder Windows 11 versteckte Dateien anzeigt.

Wie zeigt man versteckte Dateien unter Windows 11/10 an?

Unter Windows 11:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + E, um den Datei-Explorer zu öffnen.

Schritt 2: Gehen Sie zu Ansicht > Anzeigen > wählen Sie Ausgeblendete Elemente.

Unter Windows 10:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + E, um den Datei-Explorer zu öffnen.

Schritt 2: Wählen Sie Ansicht > Optionen > Ordner- und Suchoptionen ändern.

Schritt 3: Wählen Sie die Registerkarte Ansicht und dann unter Erweiterte Einstellungen die Option Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen.

Schritt 4: Klicken Sie auf OK, um die Änderung zu speichern.

Gelöst - Windows 10 versteckte Dateien anzeigen geht nicht
Gelöst - Windows 10 versteckte Dateien anzeigen geht nicht

Ist Ihnen schon einmal das Problem begegnet, dass Windows 10 versteckte Dateien anzeigen nicht geht? Einige Lösungen und Tipps zur Wiederherstellung von Dateien werden hier vorgestellt, um damit umzugehen.

Mehr lesen

Ein weiterer kleiner Trick:

Nachdem Sie versteckte Dateien und Ordner angezeigt haben, stellen Sie vielleicht fest, dass die Symbole einiger Dateien oder Ordner ausgegraut sind. Das liegt daran, dass ihre Attribute auf „Versteckt“ gesetzt sind. Wenn Sie diese Dateien nicht mehr ausblenden möchten, können Sie ihre Attribute mit diesen Schritten ändern:

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zieldatei oder den Zielordner und wählen Sie dann Eigenschaften.

Schritt 2: Wechseln Sie zur Registerkarte Allgemein und prüfen Sie, ob neben Attribute die Option Versteckt ausgewählt ist. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie die Markierung aufheben.

Schritt 3: Klicken Sie auf OK, um die Änderung zu speichern.

Versteckt deselektieren

Weg 6: Suchen Sie nach den heruntergeladenen Dateien auf Ihrem PC

Verwenden Sie die Suchfunktion

Mit der Suchfunktion von Windows können Sie Dateien, Ordner, Anwendungen, Einstellungen und mehr auf Ihrem Computer anhand des Namens finden. Wenn Sie Ihre heruntergeladenen Dateien nicht im Ordner Downloads finden können, können Sie die Suchfunktion verwenden, um die Dateien anhand ihres Namens zu finden.

Klicken Sie auf das Suchsymbol in der Taskleiste, geben Sie den Dateinamen in das Suchfeld ein, und Sie sehen die Suchergebnisse, die die beste Übereinstimmung enthalten. Unter den Ergebnissen können Sie die gewünschte Datei finden.

Verwenden Sie den Datei-Explorer

Sie können Ihre heruntergeladenen Dateien auch über den Dateinamen im Datei-Explorer suchen. Nachdem Sie den Datei-Explorer geöffnet haben, können Sie den Dateinamen in das Suchfeld in der oberen rechten Ecke eingeben, woraufhin der Suchvorgang automatisch gestartet wird.

Suche nach Dateien im Datei-Explorer
So finden Sie große Dateien, die Festplattenspeicher unter Windows 10/11 belegen
So finden Sie große Dateien, die Festplattenspeicher unter Windows 10/11 belegen

Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie Windows 10 große Dateien finden und dann löschen können.

Mehr lesen

Sichern Sie Ihre Dateien, um sie sicher zu halten

Die Dateien auf Ihrem Computer sind nicht immer sicher. Um sie zu schützen, können Sie eine professionelle Datensicherungssoftware wie MiniTool ShadowMaker verwenden, um Ihren Computer zu sichern. Mit dieser Software können Sie Dateien, Ordner, Partitionen, Festplatten und Systeme mit Hilfe von zeit- und ereignisgesteuerten Sicherungsmethoden sowie differenziellen und inkrementellen Sicherungsschema sichern.

MiniTool ShadowMaker TrialKlicken zum Download100%Sauber & Sicher

Daten sichern unter Windows 10 – 4 Wege
Daten sichern unter Windows 10 – 4 Wege

Wie können Daten sicher aufbewahrt werden? Wie kann man Daten auf Windows 10 sichern? In diesem Artikel werden 4 Möglichkeiten vorgestellt, wie man PC-Daten sichern kann.

Mehr lesen

Fazit

Wenn Ihre Dateien im Ordner Downloads immer wieder verschwinden, können Sie das Problem mit diesen Methoden beheben. Um Ihre verlorenen heruntergeladenen Dateien wiederherzustellen, können Sie MiniTool Power Data Recovery ausprobieren.

MiniTool Power Data Recovery TrialKlicken zum Download100%Sauber & Sicher

Wenn Sie bei der Verwendung dieser MiniTool Datenrettungssoftware Probleme haben, können Sie uns über [email protected] kontaktieren.

  • linkedin