Was ist die Windows Registry? Was verursacht beschädigte Registry? Wie werden beschädigte Registry repariert? Machen Sie sich keine Sorgen. Dieser Artikel wird Ihnen die Antworten im Detail zeigen. Wir hoffen, es kann Ihnen helfen, das Problem zu lösen. Weitere Informationen finden Sie auf der MiniTool-Website.

Was ist die Windows Registry?

Man kann sich die Windows-Registry als eine große Datenbank vorstellen, die Optionen, Einstellungen, Informationen und andere Werte für Hardware und Programm enthält, die auf allen Versionen von Microsoft Windows-Betriebssystemen installiert sind.

Es gibt 2 grundlegende Elemente – Schlüssel und Werte in der Registry. Um Hardware zu ändern, neue Software zu installieren oder ein Programm zu öffnen, wird das Betriebssystem immer auf die Registry verweisen, um die entsprechenden Schlüssel und Werte zu erhalten.

Damit Windows wie gewünscht funktioniert oder die Leistung verbessert wird, können Sie den integrierten Windows Registrierungs-Editor (Regedit) verwenden, um Registrierungsschlüssel manuell zu ändern. Sie müssen jedoch vorsichtig sein, sonst könnte Ihr Betriebssystem ernsthaft beschädigt werden.

Gründe für beschädigte Registry

  1. Malware und Viren
  2. Fragmentierte Registry
  3. Fehler beim Herunterfahren des Systems

Was verursacht beschädigte Registry?

Sie fragen sich vielleicht, was beschädigte Registry verursacht. Der folgende Teil zeigt Ihnen einige mögliche Gründe.

Malware und Viren

Malware kann Probleme in der Registry verursachen. Selbst nachdem die Malware entfernt wurde, können noch Reste davon vorhanden sein, was immer noch zu Verlangsamungen und Fehlermeldungen führen kann. Sie können die Registry bereinigen, um alle diese alten Daten zu entfernen. Auch Viren greifen häufig die Systemregistrierung an und verändern diese, was ebenfalls Probleme in der Registry verursachen kann. Malware und Viren können daher eine große Bedrohung für Ihren Computer darstellen.

Fragmentierte Registry

Dieses Problem ist nicht so ernst. Registrierungsfragmente sind ein bisschen wie doppelte Schlüssel. Diese Fehler können auftreten, wenn Sie eine bestimmte Software deinstallieren, aktualisieren oder sogar aktualisieren.

Fehler beim Herunterfahren des Systems

Jedes Mal, wenn Sie Ihren Computer ausschalten, speichert der Systemspeicher eine Kopie Ihrer Registry. Wenn Ihr Computer jedoch unerwartet heruntergefahren wird oder abstürzt, kann dies zu ernsthaften Problemen führen.

So können Sie beschädigte Registry reparieren

  1. Automatische Reparatur verwenden
  2. Systemwiederherstellung verwenden
  3. System File Checker verwenden
  4. Den DISM-Befehl verwenden
  5. Windows-System zurücksetzen

Wie kann man beschädigte Registry reparieren?

Wenn Sie auf einen Fehler bei beschädigten Registry-Dateien stoßen, wissen Sie, wie Sie ihn beheben können? Keine Sorge, der folgende Teil zeigt Ihnen, wie Sie Windows 10 beschädigte Registry reparieren können.

1. Wie kann man beschädigte Registry mit Hilfe der automatischen Reparatur reparieren?

Es gibt viele Methoden, um Windows 10 beschädigte Registry zu reparieren. Die automatische Reparatur ist eine nützliche Methode.

Sie ist eine Funktion in neueren Versionen von Microsoft Windows, die für Benutzer sehr praktisch ist. Mit dieser Funktion können Benutzer beschädigte Registry reparieren sowie beschädigte Registrierungsschlüssel und ungültige Schlüssel reparieren.

Wissen Sie, wie man Windows 10 beschädigte Registry mit der automatischen Reparatur repariert? Machen Sie sich keine Sorgen. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen die Details.

Schritt 1: Zuerst öffnen Sie Einstellungen und betreten Sie dessen Hauptoberfläche.

Schritt 2: Klicken Sie auf Update und Sicherheit.

Schritt 3: Hier sollten Sie auf Wiederherstellung klicken.

Schritt 4: Unter Wiederherstellung klicken Sie im Abschnitt Erweiterter Start auf Jetzt neu starten klicken.

Jetzt neu starten

Schritt 5: Warten Sie ein wenig geduldig und dann werden Ihnen mehrere Optionen angezeigt. Jetzt sollten Sie auf Problembehandlung klicken.

Klicken Sie auf Problembehandlung

Schritt 6: Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.

Schritt 7: Klicken Sie auf Automatische Reparatur.

Schritt 8: Nachdem Sie in den Modus Automatische Reparatur gelangt sind, werden Sie aufgefordert, den Wiederherstellungsschlüssel einzugeben, um wieder loszulegen, und klicken Sie dann auf Weiter.

Nachdem alle obigen Schritte abgeschlossen sind, beginnt die automatische Reparatur mit der Diagnose Ihres Computers und kann während dieses Vorgangs neu gestartet werden. Auf diese Weise können Sie Windows 10 Registry reparieren.

2. Wie kann man beschädigte Registry mit der Systemwiederherstellung reparieren?

Das Durchführen einer Systemwiederherstellung ist eine weitere nützliche Methode, um eine beschädigte Registry unter Windows 10 zu reparieren.

Die Systemwiederherstellung kann die Registry des Systems auf einen Wiederherstellungspunkt zurücksetzen, an dem die Registrierungen nicht beschädigt waren. Wenn Benutzer die Funktion Systemwiederherstellung im Voraus aktiviert haben, kann Windows automatisch Wiederherstellungspunkte erstellen; wenn Benutzer einige größere Änderungen an ihrem System vornehmen, wie z. B. die Neuinstallation neuer Software oder Treiber, können Benutzer Wiederherstellungspunkte auch manuell erstellen.

Der folgende Teil zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie fehlerhafte Registry mit der Systemwiederherstellung reparieren können.

Schritt 1: Suchen Sie in der Suchleiste nach Systemsteuerung und klicken Sie dann darauf, um in deren Oberfläche zu gelangen.

Schritt 2: Wählen Sie Wiederherstellung mit der Anzeige nach Kleine Symbole.

Schritt 3: Klicken Sie unter dem Abschnitt Erweiterte Wiederherstellungstools auf Systemwiederherstellung öffnen.

Systemwiederherstellung öffnen

Schritt 4: Klicken Sie unter Systemdateien und -einstellungen wiederherstellen auf Weiter, um fortzufahren.

Schritt 5: Jetzt sollten Sie aus der Ergebnisliste einen geeigneten Wiederherstellungspunkt auswählen, und dann können Sie Nach betroffenen Programmen suchen wählen, um Programme und Treiber zu überprüfen, die gelöscht und möglicherweise wiederhergestellt werden. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Schließen. Alle Ihre persönlichen Dateien werden sicher sein. Danach klicken Sie auf Weiter.

Schritt 6: Prüfen Sie die Informationen sorgfältig, um Ihren Wiederherstellungspunkt zu bestätigen, und dann klicken Sie auf Fertig stellen.

Bestätigen Sie Ihren Wiederherstellungspunkt

Nun beginnt die Systemwiederherstellung mit der Wiederherstellung Ihres Systems, was einige Minuten dauern kann. Nach der Wiederherstellung wird Ihr Computer neu gestartet. Das System wird an einem Punkt wiederhergestellt, an dem Ihre Registrierungen nicht beschädigt waren.

Was ist Systemwiederherstellung & Wie kann man sie aktivieren/erstellen/verwenden
Was ist Systemwiederherstellung & Wie kann man sie aktivieren/erstellen/verwenden

Was ist System wiederherstellen unter Windows 10/11? Wie kann man die Systemwiederherstellung aktivieren und eine Systemwiederherstellung durchführen? Details finden Sie in diesem Beitrag.

Mehr lesen

3. Windows 10 Registry mit System File Checker reparieren

Eine andere Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, den System File Checker auszuführen, der die Windows 10-Registrierungsreparatur in der Eingabeaufforderung durchführen sollte.

System File Checker ist ein integriertes Tool für Windows 10, mit dem nach fehlenden oder beschädigten Dateien im Systemdateiverzeichnis gesucht werden kann. Dann kann das System File Checker-Tool Benutzern helfen, Windows 10 Registry zu reparieren. Folgen Sie den Schritten unten.

Schritt 1: Zuerst geben Sie cmd oder Eingabeaufforderung in die Suchleiste ein.

Schritt 2: Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen, um cmd-Oberfläche aufzurufen.

Schritt 3: Geben Sie jetzt den Befehl sfc /scannow ein und drücken die Eingabetaste. Dieser Befehl hilft Ihnen, geschützte Systemdateien zu scannen, und alle beschädigten Dateien werden durch im Cache gespeicherte Kopien ersetzt.

Geben Sie sfc / scannow ein

Es dauert einige Zeit, bis der Scan abgeschlossen ist. Sie können den Vorgang nicht abbrechen. Seien Sie also geduldig, während der Scanvorgang ausgeführt wird. Wenn der Scan abgeschlossen ist, können Sie Ihren Computer neu starten, um zu überprüfen, ob der Fehler bei beschädigten Registry-Dateien auftritt.

Wenn beschädigte Registry nicht repariert wurde, probieren Sie die nächste Methode aus.

Vollständige Anleitung zum Verschieben von Ordnern und Unterordnern mit CMD
Vollständige Anleitung zum Verschieben von Ordnern und Unterordnern mit CMD

Wissen Sie, wie man Ordner und Unterordner mit CMD verschieben kann? In diesem Beitrag werden 3 Befehlszeilen zum Verschieben von Ordnern ausführlich vorgestellt.

Mehr lesen

4. Windows 10 beschädigte Registry mit dem DISM-Befehl reparieren

Wenn der Fehler immer noch nicht behoben werden kann, müssen Sie möglicherweise einige zusätzliche Schritte ausführen. Manchmal kann der System File Checker nicht alle beschädigten Systemdateien reparieren. Sie können den Befehl DISM ausführen, um Ihren Computer weiter zu scannen.

Schritt 1: Führen Sie Eingabeaufforderung mit Administratorrechten aus, indem Sie die obige Methode befolgen.

Schritt 2: Jetzt geben Sie den Befehl DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth ein und drücken dann die Eingabetaste.

DISM-Befehl

Der Scanvorgang wird gestartet. Warten Sie geduldig, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist und der Fehler mit den fehlerhaften Registrierungen behoben ist.

Wenn diese Methode Registry nicht reparieren konnte, können Sie vielleicht die nächste Methode probieren.

So reparieren Sie die beschädigte Festplatte per CMD & schützten Sie die Daten
So reparieren Sie die beschädigte Festplatte per CMD & schützten Sie die Daten

Wie kann man beschädigte Festplatte über CMD reparieren? In diesem Beitrag werden 3 Befehlszeilen vorgestellt, um die Festplatt einfach zu reparieren.

Mehr lesen

5. Windows 10 Registry durch Zurücksetzen des Windows-Systems reparieren

Windows bietet Benutzern eine Reset-Funktion, mit der der PC zurückgesetzt werden kann. Wenn Benutzer ihre Dateien behalten oder alles entfernen möchten, wird Windows mit dieser Funktion grundsätzlich neu installiert. Dieser Prozess kann beschädigte Registry reparieren. Schauen wir uns an, wie man beschädigte Registry durch Zurücksetzen des Windows-Systems reparieren kann.

Schritt 1: Sie können unter Einstellung in die Oberfläche Wiederherstellung gelangen.

Schritt 2: Jetzt sollten Sie unter dem Abschnitt Diesen PC zurücksetzen auf Los geht´s klicken.

Los geht´s

Schritt 3: Bei Eigene Dateien beibehalten werden Apps und Einstellungen entfernt, Ihre persönlichen Dateien bleiben jedoch erhalten. Auf diese Weise werden Sie Ihre persönlichen Dateien nicht verlieren. Bei Alles entfernen werden alle Ihre persönlichen Dateien, Apps und Einstellungen entfernt. Bevor Sie dies tun, stellen Sie bitte sicher, dass Sie alle wichtigen Dateien im Voraus gesichert haben.

Hier wählen wir Alles entfernen als Beispiel.

Alles entfernen

Schritt 4: Dann wählen Sie, ob Sie Nur Dateien entfernen oder Dateien entfernen und Laufwerk bereinigen möchten.

Nur Dateien entfernen oder Dateien entfernen und Laufwerk bereinigen

Wenn Sie Ihre persönlichen Dateien wiederherstellen möchten, können Sie diese Methode ausprobieren.

Schritt 5: Lesen Sie die Informationen zum Zurücksetzen sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass Sie bereit sind, Ihren PC zurückzusetzen, und klicken Sie auf Zurücksetzen, um mit der Ausführung zu beginnen.

Dann wird nun Ihr Windows-System zurückgesetzt. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, konnte beschädigte Registry unter Windows 10 repariert werden.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihren Computer mit einem Backup-Image wiederherstellen können, klicken Sie hier, um weitere Details zu erhalten.

Wie kann man Windows 10/11 beim Booten auf Werkseinstellungen zurücksetzen?
Wie kann man Windows 10/11 beim Booten auf Werkseinstellungen zurücksetzen?

In diesem MiniTool-Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Windows 10/11 beim Booten auf Werkseinstellungen zurücksetzen können.

Mehr lesen

Nützlicher Vorschlag – Sichern Sie den Computer

Nachdem Sie das Problem erfolgreich behoben haben, wird dringend empfohlen, ein Backup Ihres Computers zu erstellen. Wenn Sie in Zukunft erneut Windows 10 Registry reparieren möchten, können Sie es problemlos schaffen. Sie benötigen lediglich ein Backup-Image und der Computer kehrt in den normalen Zustand zurück.

Gibt es eine Möglichkeit, auf einfache Weise ein Backup zu erstellen? Natürlich! Eine professionelle und leistungsstarke Backup-Software – MiniTool ShadowMaker ist Ihre beste Wahl.

MiniTool ShadowMaker bietet Ihnen unkomplizierte und effiziente Lösungen für alle Arten von Sicherungsaufgaben, einschließlich der Sicherung von Partitionen, Dateien & Ordnern, Systemen und Festplatten. Es ermöglicht Ihnen auch die Durchführung von Wiederherstellungslösungen.

Klicken Sie jetzt gleich auf die folgende Schaltfläche, um MiniTool ShadowMaker Testversion zu erhalten, und dann können Sie es ausprobieren.

MiniTool ShadowMaker TrialKlicken zum Download100%Sauber & Sicher

Sie können auch versuchen, das Betriebssystem zu klonen, um Ihren Computer zu schützen. Klon des Betriebssystems von HDD auf SSD mithilfe 2 mächtigen Softwares.

Der folgende Teil stellt Ihnen im Detail vor, wie Sie Ihren Computer mit dieser leistungsstarken und professionellen Backup-Software sichern können.

Schritt 1: Starten Sie MiniTool ShadowMaker, klicken Sie auf Testversion beibehalten und gelangen Sie in seine Hauptoberfläche.

Schritt 2: Jetzt klicken Sie auf Sichern und Quelle, um die Backup-Quelle auszuwählen. Es stehen Ihnen Datenträger und Partitionen sowie Ordner und Dateien zur Auswahl. Hier wähle ich Datenträger und Partitionen aus, da ich dieses Mal das Betriebssystem sichere.

Datenträger und Partitionen auswählen

Schritt 3: Nachdem Sie die Sicherungsquelle ausgewählt haben, klicken Sie auf OK.

Schritt 4: Klicken Sie auf ZIEL, um einen Zielpfad auszuwählen. Es gibt mehrere Zielpfaden, wie Benutzer, Bibliotheken, Computer und Freigegeben. Sie müssen einen Zielpfad wählen, in dem Sie die Backup-Abbilder speichern möchten, und auf OK klicken.

Ziel auswählen

Schritt 5: Jetzt können Sie auf Jetzt sichern klicken, um sofort ein Backup durchzuführen, oder Sie können auf Später sichern klicken, um später ein Backup durchzuführen.

Jetzt sichern

Nachdem Sie alle oben genannten Schritte abgeschlossen haben, können Sie erfolgreich das Backup-Image Ihres Computers erhalten. Wenn das Problem mit beschädigten Registry erneut auftritt, können Sie Ihren Computer von diesem Backup-Image wiederherstellen.

Wie kann man nur das Laufwerk C zurücksetzen – Top 3 Möglichkeiten
Wie kann man nur das Laufwerk C zurücksetzen – Top 3 Möglichkeiten

Wenn auf Ihrem Computer schwerwiegende Probleme auftreten, besteht die beste Lösung darin, das Laufwerk C zurückzusetzen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie nur das Laufwerk C unter Windows 10/11 zurücksetzen können.

Mehr lesen

Wenn Sie vorhaben, Änderungen an der Registrierung vorzunehmen, sollten Sie zuerst einzelne Registrierungsschlüssel sichern. Wie sichert man einzelne Registrierungsschlüssel unter Windows 10?

Klicken zum Twittern

Fazit

Dieser Artikel zeigt Ihnen, was die Windows-Registry ist und was beschädigte Registry verursacht. Außerdem stellt er Ihnen auch vor, wie Sie beschädigte Registry mit 5 Wegen reparieren können. Wir hoffen, dieser Artikel kann Ihnen helfen.

Wenn Sie auf ein Problem gestoßen oder einen Vorschlag haben, können Sie eine E-Mail an [email protected] senden. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Windows 10 Registry reparieren [FAQ]

Warum ist die Registry wichtig?
Das liegt daran, dass die Registry wichtige Informationen über das Windows-System und seine Konfiguration speichert. Sie speichert auch die Informationen über alle auf dem Computer installierten Apps. Ihre Registry ändert sich jedes Mal, wenn Sie Software hinzufügen oder entfernen, die Einstellungen ändern, ein neues Gerät hinzufügen oder Ihr System aktualisieren.
Sollte ich meine Registry bereinigen?
Wenn Sie Ihre Registry wirklich bereinigen möchten, könnte Ihnen ein Registrierungsreiniger möglicherweise helfen. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass in der Regel größere Faktoren ins Spiel kommen. Wenn Schlüsselkomponenten der Registry beschädigt sind, ist der Registrierungsreiniger völlig nutzlos. Wenn Sie fragen, ob Sie Ihre Registry bereinigen sollen, ist die Antwort im Allgemeinen nein.
Wie kann ich meine Registry wiederherstellen?
1. Geben Sie regedit in das Suchfeld ein und klicken Sie auf Registrierungs-Editor, um es zu öffnen.
2. Klicken Sie unter Datei auf die Option Importieren….
3. Wählen Sie im Fenster Registrierungsdatei importieren die Sicherungsdatei, die Sie wiederherstellen möchten.
4. Klicken Sie auf Öffnen.
5. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und melden Sie sich wieder auf Ihrem Windows 10-Computer an.
Kann die Systemwiederherstellung Windows 10 Registry reparieren?
Windows Wiederherstellung kann Ihnen helfen, die Registry zu reparieren. Wenn Sie eine Systemwiederherstellung durchführen, werden alle an den Systemdateien, Systemprogrammen und Registrierungseinstellungen vorgenommenen Änderungen auf den Wiederherstellungspunkt zurückgesetzt. Darüber hinaus werden alle gelöschten oder geänderten Systemskripte, Batch-Dateien und alle anderen ausführbaren Dateien wiederhergestellt.
  • linkedin