Sprachen:
English
  • Linkedin
Überblick :

Der abgesicherte Modus von Windows 10 ist eine wesentliche Diagnosemethode, mit der Sie mögliche Ursachen für Windows 10-PC-Probleme identifizieren und beheben können. Dieser Artikel bietet 6 Möglichkeiten und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Starten von Windows 10 im abgesicherten Modus (beim Start), um die Probleme zu lösen, die Sie auf Ihrem Windows 10-PC haben.

windows 10 im abgesicherten modus starten
Schnellnavigation :

Funktioniert der Windows 10-PC nicht richtig? Sobald der Computer mit bösartiger Software, Viren oder falschen Treibern infiziert ist, funktioniert der PC möglicherweise nicht mehr normal und friert gelegentlich ein oder friert ein.

Der abgesicherte Modus von Windows 10 kann Ihnen bei der Diagnose und Reparatur der Computerproblemen helfen. Also, wie starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus (beim Start)?

Überprüfen Sie die 6-Methoden mit detaillierten Anleitungen zum Starten von Windows 10 im abgesicherten Modus und zum Verwenden des abgesicherten Modus zum Beheben von Problemen auf einem Windows 10-PC.

Wenn Sie aufgrund der Fehler in Ihrem Windows 10-PC einen Datenverlust erleiden, bietet der zweite Teil dieses Tutorials auch die ultimative Anleitung zur Datenwiederherstellung, mit der Sie verlorene/gelöschte Dateien einfach und kostenlos wiederherstellen können.

Tipp:

MiniTool Power Data Recovery - Stellen Sie alle gelöschten/verlorenen Dateien von Windows-Computern, USB, Speicherkarten, externen Festplatten, SSDs usw. wieder her. Retten Sie Daten in verschiedenen Datenverlustsituationen.

Kostenlos herunterladen

Abgesicherter Modus von Windows 10

Wie funktioniert der abgesicherte Modus von Windows 10?

Im abgesicherten Modus von Windows 10 verwendet das Betriebssystem nur Kernkomponenten zum Starten, und viele andere nicht unbedingt erforderliche Treiber oder Dienste (wie Videotreiber, Sound) werden deaktiviert. Das Laden von Startprogrammen von Drittanbietern wird ebenfalls verhindert. Dies macht es einfacher, die Ursache von Betriebssystemproblemen zu isolieren.

Sie können beispielsweise Windows 10 im abgesicherten Modus starten, um festzustellen, ob die Standardeinstellungen und Treiber von Windows 10 das abnormale Verhalten des Windows 10-PCs verursacht haben, oder diagnostizieren, ob es auf die Installation falsch konfigurierter Software/Programme zurückzuführen ist das blockiert Windows 10 Der PC startet aus dem Normalzustand. Mit dem abgesicherten Modus von Windows 10 können Sie fehlerhafte Programme sicher entfernen, Treiberprobleme lösen, Hardwarekonflikte diagnostizieren und vieles mehr.

Darüber hinaus, wenn Sie Ihren Windows 10-PC nicht normal starten können, können Sie Windows 10 manchmal im abgesicherten Modus starten. Dies macht es zu einer guten Wahl für die Lösung von PC-Problemen wie blauen oder schwarzen Bildschirmen aufgrund von Malware, Virusinfektionen oder minderwertigen Hardwaretreibern.

Wenn Sie Windows 10 im abgesicherten Modus starten müssen

Wenn Ihr Windows 10-PC Probleme zu haben scheint, nicht richtig funktioniert, immer wieder abstürzt/einfriert oder von Zeit zu Zeit ein blauer/schwarzer Bildschirm angezeigt wird, können Sie versuchen, Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten, um einige Windows 10-Probleme zu beheben.

Die drei Arten des abgesicherten Modus von Windows 10

Windows 10 bietet drei Arten des abgesicherten Modus. Sie können Windows 10 je nach Bedarf in jedem abgesicherten Modus starten.

Abgesicherter Modus von Windows 10

  • Abgesicherten Modus aktivieren: Es ist die einfachste Art des abgesicherten Modus. Es startet Windows 10, indem es die wichtigsten Einstellungen und Dienste des Systems lädt. Es werden keine anderen unnötigen Programme, Treiber oder Dienste geladen. Durch das Abschneiden von Schadsoftware oder Viren, die sich über Software von Drittanbietern, Treiber oder lokale Netzwerke verbreiten können, bleibt der PC in einem sichereren Zustand.
  • Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern aktivieren: Wenn Sie Windows 10 im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern starten möchten, werden andere erforderliche Treiber und Dienste hinzugefügt, die für den Zugriff auf das Netzwerk erforderlich sind, während die gleichen Treiber und Dienste wie im abgesicherten Modus beibehalten werden. Dies ist nicht so sicher wie der abgesicherte Modus, aber nützlich, wenn Sie auf das Internet zugreifen müssen.
  • Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung aktivieren: Wenn Sie Windows 10 im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung starten möchten, zeigt Ihr Computer ein großes Eingabeaufforderungsfenster an. Die Profis können problemlos Befehlszeilen verwenden, um verwandte Probleme von Windows 10-PCs zu beheben. Wenn Sie jedoch nicht viel über CMD wissen, wird diese Option nicht empfohlen. Weder der abgesicherte Modus noch der abgesicherte Modus mit Eingabeaufforderung sind mit dem Netzwerk verbunden.

Lassen wir uns auf die Jagd gehen, überprüfen Sie, wie Sie Windows 10 im abgesicherten Modus auf diese 6 Arten starten können, nämlich über Einstellungen, msconfig (Systemkonfiguration), Startmenü, F8-Taste, vom Anmeldebildschirm, schwarzer/leerer Bildschirm.

1. So starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus aus den Einstellungen

Wenn Sie bereits bei einem Windows 10-Computer angemeldet sind, können Sie das erweiterte Starttool verwenden, um in Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

Schritt 1 –Windows-Einstellungen öffnen

Sie können auf das Startmenü klicken und dann auf dem Windows 10-PC auf Einstellungen klicken. Oder drücken Sie die Tasten Windows und I auf der Tastatur, um die Windows 10-Einstellungen zu öffnen.

Schritt 2 – Das Starteinstellungen-Fenster aufrufen

Dann können Sie auf Update und Sicherheit klicken, im linken Bereich die Option Wiederherstellung auswählen und unter Erweiterter Start auf Jetzt neu starten klicken, um Windows RE (Wiederherstellungsumgebung) aufzurufen.

Als nächstes können Sie auf Problembehandlung -> Erweiterte Optionen -> Starteinstellungen -> Neu starten klicken.

Schritt 3 –Eine Option für den abgesicherten Modus auswählen

Sie können jetzt die bevorzugte Option für den abgesicherten Modus auswählen, um Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

Drücken Sie 4 oder F4 auf der Tastatur, um den Windows 10-PC im abgesicherten Modus zu starten; drücken Sie 5 oder F5, um Windows 10 im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern zu starten; drücken Sie 6 oder F6, um Windows 10 im Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung zuzugreifen.

Automatische Updates von Windows 11 deaktivieren- 5 Wege
Automatische Updates von Windows 11 deaktivieren- 5 Wege

Wie kann man Windows 11 Updates stoppen? In diesem Beitrag finden Sie 5 Lösungen, mit denen Sie automatische Updates in Windows 11 deaktivieren können. Prüfen Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Weiterlesen

2. So starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus durch msconfig

Wenn Sie das Windows 10-System eingeben können, können Sie auch einen anderen Weg zum Booten im abgesicherten Modus in Windows 10 ausprobieren, nämlich mit dem Windows-Systemkonfigurationstool (msconfig.exe).

Schritt 1 – Das Windows-Systemkonfigurationstool öffnen

Sie können die Taste Windows + R drücken, msconfig in das Windows Ausführen-Fenster eingeben und die Eingabetaste drücken, um das Systemkonfigurationsprogramm zu öffnen.

Schritt 2-Die sichere Startoption auswählen

Dann können Sie auf die Registerkarte Start klicken. Unter den Startoptionen können Sie je nach Bedarf Ihre bevorzugte sichere Startoptionen auswählen.

  • Minimal entspricht dem abgesicherten Modus.
  • Alternative Shell bezieht sich auf den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung.
  • Netzwerk bezieht sich auf den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern.
  • Active Directory-Reparatur wird verwendet, um den Active-Directory-Server zu reparieren.

Starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus über msconfig

Normalerweise können Sie entweder die Minimal- oder die Netzwerkoption auswählen, um Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten, um Probleme im Windows 10-System zu beheben.

Tipp:

Wenn Sie Windows 10 im abgesicherten Modus über msconfig starten, wird Ihr Computer jedes Mal im abgesicherten Modus gestartet, wenn Sie Ihren Windows 10-PC starten. Um den abgesicherten Modus zu verlassen, können Sie sich später in diesem Beitrag den Abschnitt „So verlassen Sie den abgesicherten Modus von Windows 10“ ansehen.

Empfohlener Artikel: Windows 11 Passwort vergessen | Windows 11 Passwort zurücksetzen

3. So starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus beim Booten vom Startmenü

Wenn Sie sich bei Windows 10 anmelden können, können Sie auch das Startmenü verwenden, um in Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

Schritt 1. Sie können die Umschalttaste auf der Tastatur gedrückt halten und gleichzeitig auf Startmenü unter Windows 10 klicken. Klicken Sie dann im Startmenü auf das Netzschalter und wählen Sie Neu starten.

klicken auf neu starten

Schritt 2. Nachdem Sie den Bildschirm Option auswählen aufgerufen haben, können Sie auf Problembehandlung -> Erweiterte Optionen -> Starteinstellungen -> Neu starten klicken, um das Fenster Starteinstellungen aufzurufen.

Schritt 3. Drücken Sie als Nächstes F4, F5 oder F6, um die Option für den abgesicherten Modus auszuwählen, mit der Sie Windows 10 beim Start im abgesicherten Modus starten möchten.

4. So starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus beim Booten vom Anmeldebildschirm

Wenn Sie sich nicht bei Windows 10 anmelden können, aber den Anmeldebildschirm aufrufen können, können Sie auch Umschalt + Neu starten verwenden, um den abgesicherten Modus von Windows 10 vom Anmeldebildschirm aus aufzurufen.

Schritt 1. Sie können den Windows 10-PC neu starten. Wenn Sie den Anmeldebildschirm sehen, können Sie auch die Umschalttaste gedrückt halten, ohne sie loszulassen, dann auf das Netzschalter in der unteren rechten Ecke klicken und Neu starten auswählen.

Rufen Sie den abgesicherten Modus von Windows 10 über den Anmeldebildschirm auf

Schritt 2. Nachdem Sie den WinRE-Bildschirm aufgerufen haben, klicken Sie wie folgt: Problembehandlung -> Erweiterte Optionen -> Starteinstellungen -> Neu starten.

Schritt 3. Nach dem Neustart des Windows 10-PCs wird eine Liste der Windows-Startoptionen angezeigt. Anschließend können Sie F4 drücken, um Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten, oder F5 drücken, um das Windows 10-Netzwerk im abgesicherten Modus zu starten.

5. So starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus von einem schwarzen/leeren Bildschirm

Wenn Ihr Windows 10-PC nicht normal starten kann, können Sie Windows 10 auch im abgesicherten Modus starten, um dort Probleme zu beheben.

Um einen Windows 10-PC im abgesicherten Modus von einem schwarzen oder leeren Bildschirm aus zu starten, müssen Sie zuerst die Windows Recovery Environment (WinRE) aufrufen, indem Sie den PC dreimal aus- und wieder einschalten.

Schritt 1. Geben Sie in WinRE ein

Sie können den Computer ausschalten, indem Sie den Netzschalter am Computer 10 Sekunden lang gedrückt halten, und dann den Computer durch Drücken des Netzschalters wieder einschalten. Wenn der Computer im Begriff ist, das Betriebssystem zu starten (z. B. erscheint beim Neustart das Logo des Computerherstellers), drücken Sie den Netzschalter nach rechts erneut für etwa 10 Sekunden, um das Gerät auszuschalten.

Befolgen Sie den gleichen Vorgang, um den Windows 10-PC dreimal herunterzufahren und einzuschalten. Wenn der Computer zum dritten Mal eingeschaltet wird, sollte der Computer jetzt das automatische Reparaturfenster öffnen. Wenn nicht, führen Sie die gleichen Schritte aus, bis der WinRE-Bildschirm angezeigt wird.

Wenn die automatische Reparatur Ihre Windows 10-PC-Probleme nicht beheben kann, können Sie auf Erweiterte Optionen klicken, um den Bildschirm Windows-Wiederherstellungsumgebung aufzurufen und andere Optionen zur Reparatur Ihres PCs auszuprobieren.

Schritt 2. Geben Sie die Starteinstellungen ein

Im WinRE-Fenster können Sie dann das Fenster Starteinstellungen aufrufen, indem Sie auf Problembehandlung -> Erweiterte Optionen -> Starteinstellungen -> Neu starten klicken.

Schritt 3. Starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus mit Netzwerkfunktion

Dann können Sie F5 drücken, um Windows 10 PC im abgesicherten Modus mit Netzwerk zu starten. Es ist eine empfohlene Option, wenn Sie einen schwarzen oder leeren Computerbildschirm beheben müssen. Sie können im Internet nach Lösungen für die Probleme suchen.

6. So booten Sie im abgesicherten Modus von Windows 10 beim Booten über die F8-Taste

In Windows 7 können Sie die Taste F8 kontinuierlich drücken, um das Fenster mit den erweiterten Optionen aufzurufen, bevor Sie sich bei Windows anmelden. Wir wissen, dass diese Methode in Windows 10 und 8 nicht funktioniert, weil Windows 10/8 viel schneller startet.

Sie können jedoch weiterhin BCD-Bearbeitungsbefehle (Boot Configuration Data) verwenden, damit F8 in Windows 10 wieder funktioniert.

Schritt 1. Das Administrator-Eingabeaufforderungsfenster öffnen

Sie können gleichzeitig die Windows und R-Taste auf der Computertastatur drücken, um das Ausführen-Fenster zu öffnen. Geben Sie dann cmd in das Feld ein und drücken Sie gleichzeitig Strg + Umschalt + Eingabetaste, um das Eingabeaufforderungsfenster als Administrator auszuführen. Bitte klicken Sie nicht einfach auf OK, weil dadurch kein Eingabeaufforderungsfenster (Administrator) geöffnet wird.

Öffnen Sie die Administrator-Eingabeaufforderung

Schritt 2. Reaktivieren Sie die F8-Tastenfunktion

Dann können Sie diese Befehlszeile eingeben: bcdedit /set {default} bootmenupolicy Legacy. Und drücken Sie die Eingabetaste.

Booten Sie im abgesicherten Modus von Windows 10 mit der Taste F8

Schritt 3. Starten Sie den Windows 10-PC im abgesicherten Modus neu

Als nächstes können Sie das Eingabeaufforderungsfenster schließen und Ihren PC neu starten. Bevor das Windows-Logo angezeigt wird, können Sie nun F8 drücken, um den Bildschirm mit den erweiterten Startoptionen aufzurufen.

Anschließend können Sie die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur verwenden, um Windows 10 im abgesicherten Modus, im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern oder im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung zu starten.

Wählen Sie eine Option für den abgesicherten Modus

Tipp:

Bitte beachten Sie, dass Sie die F8-Funktion in Windows 10 nur reaktivieren können, wenn der Windows-PC normal starten kann. Wenn Sie nicht auf den Windows 10-PC zugreifen können, sollten Sie in diesem Beitrag andere Möglichkeiten zum Booten im abgesicherten Modus von Windows 10 ausprobieren.

Wenn Sie die F8-Tastenfunktion in Windows 10 entfernen möchten, können Sie auf dieselbe Weise das Administrator-Eingabeaufforderungsfenster aufrufen und die Befehlszeile eingeben: bcdedit /set {default} bootmenupolicy standard. Drücken Sie die Eingabetaste und starten Sie den Computer wieder neu.

F8-Tastenfunktion in Windows 10 deaktivieren

So verlassen Sie den abgesicherten Modus von Windows 10

Um den abgesicherten Modus in Windows 10 zu beenden, können Sie die folgenden Schritte ausführen.

Schritt 1. Sie können die Tasten Windows und R auf der Tastatur drücken. Geben Sie dann msconfig ein und drücken Sie erneut die Eingabetaste, um das Systemkonfigurationsfenster zu öffnen.

Schritt 2. Tippen Sie auf das Start-Symbol und deaktivieren Sie die Option Abgesicherter Start, und klicken Sie auf OK. Dann wird Ihr Windows 10-Computer beim nächsten Start des PCs im normalen Bildschirm gestartet.

Verlassen Sie den abgesicherten Modus von Windows 10

Klicken zum Twittern

So verwenden Sie den abgesicherten Modus, um Ihre Windows 10-PC-Probleme zu beheben

Wenn Sie Ihren Windows 10-PC im abgesicherten Modus starten, können Sie einige Probleme mit Ihrem Computer beheben.

1. Verlorene Daten/Dateien auf dem PC wiederherstellen

Wenn Ihr Computer mit Malware oder Viren infiziert ist oder ein Systemabsturz oder ein Festplattenfehler auftritt, können einige wichtige Daten und Dateien verloren gehen und Sie können Windows 10 möglicherweise nicht normal starten.

Nachdem Sie im abgesicherten Modus auf Windows 10 zugegriffen haben, können Sie die beste kostenlose Datenwiederherstellungssoftware wie MiniTool Power Data Recovery verwenden, um gelöschte Dateien oder verlorene Daten in 3 einfachen Schritten einfach wiederherzustellen.

MiniTool Power Data Recovery ist ein 100% sauberes Datenwiederherstellungstool, das mit Windows 10/8/7 kompatibel ist.

Sie können diese Software verwenden, um verlorene oder versehentlich gelöschte Dateien aus verschiedenen Daten wie PC-Festplatten, externen Festplatten, SSDs, USB-Flash-Laufwerk, Pen Drive, SD-Karten (von Android, Kameras usw.) wiederherzustellen.

Laden Sie MiniTool Power Data Recovery herunter und installieren Sie es unter Windows 10/8/7, und befolgen Sie dann die detaillierte Anleitung unten, um verlorene Daten und Dateien einfach wiederherzustellen.

Kostenlos herunterladen

Schritt 1 –MiniTool Power Data Recovery ausführen

Starten Sie MiniTool Power Data Recovery, um die Hauptbenutzeroberfläche aufzurufen. Zeigen Sie alle erkannten Laufwerke und Geräte auf dem PC an.

Schritt 2 – Auf dem PC nach verlorenen Daten suchen

Wählen Sie eine Partition unter Logische Laufwerke aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Scannen. Es werden automatisch alle verlorenen, gelöschten und normalen Dateien auf der Partition gescannt. Wenn Sie nicht wissen, welche Partition die gelöschten/verlorenen Dateien enthält, können Sie auf die Registerkarte Geräte klicken und die gesamte Festplatte zum Scannen auswählen.

das Laufwerk oder die Partition scannen

Schritt 3 – Vorschau und verlorener Dateien speichern

Nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist, können Sie im Scanergebnis nach den benötigten Dateien suchen und auf die Schaltfläche Speichern klicken, um die gewünschten Dateien auf einem anderen Laufwerk oder einer anderen Partition oder einer externen Festplatte, einem USB-Laufwerk usw. zu speichern.

Mit MiniTool Power Data Recovery können Sie eine Vorschau von bis zu 70 Dateitypen anzeigen.

Die Funktionen Verlorene Dateien anzeigen, Suchen, Filter sind verfügbar, damit Sie die gewünschten Dateien schnell finden können.

verlorene oder gelöschte Dateien wiederherstellen

Tipp:

Wenn Ihr Windows 10-PC nicht normal starten kann und Ihr Computer diese Software noch nicht installiert hat, wird empfohlen, Windows 10 im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern zu starten. Daher können Sie MiniTool Power Data Recovery Free im abgesicherten Modus auf Ihren PC herunterladen und installieren, um die verlorenen Daten auf Ihrem PC wiederherzustellen.

Wenn Ihr Computer nicht booten kann oder sogar nicht im abgesicherten Modus starten kann, können Sie mit MiniTool Power Data Recovery Daten und Dateien auf einem Windows 10-PC wiederherstellen. Verwandte Anleitung: So stellen Sie Daten wieder her, wenn der PC nicht startet

2. Entfernen Sie Malware oder Viren

Wenn Ihr Computer aufgrund einer Malware- oder Virusinfektion abgestürzt ist oder nicht mehr funktioniert, können Sie Windows 10 im abgesicherten Modus starten, um Malware/Viren zu scannen und zu entfernen.

Sie können auch Windows Defender in Windows 10 verwenden, um Malware und Viren auf Ihrem PC zu scannen und zu beseitigen. Wenn Sie kein Antivirenprogramm auf Ihrem Windows 10-PC haben, können Sie es auch nur im abgesicherten Modus herunterladen und installieren, sofern Sie Windows 10 im abgesicherten Modus mit Netzwerk starten.

3. Ungeeignete Software deinstallieren

Wenn Ihr Windows 10-Computer aufgrund einiger kürzlich installierter Programme, die möglicherweise Treiberkonflikte aufweisen, nicht normal starten oder funktionieren kann, können Sie die verdächtige Software über die Systemsteuerung im abgesicherten Modus von Windows 10 deinstallieren. Starten Sie dann Ihren Computer neu, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

4. Systemwiederherstellung durchführen

Wenn Ihr Windows 10-Computer in letzter Zeit instabil läuft, können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen, um das System in einen früheren Zustand mit guter Konfiguration wiederherzustellen. Aber was ist, wenn die Windows 10-Systemwiederherstellung im normalen Windows 10-Startmodus hängen bleibt? Dann können Sie versuchen, Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten, um die Systemwiederherstellung ohne Absturz erfolgreich auszuführen.

Darüber hinaus können Sie Windows 10 auch im abgesicherten Modus starten, um den Probleme des schwarzen Bildschirm und blauen Bildschirm wie den Kerneldaten-Inpage-Fehler und mehr zu beheben.

Klicken zum Twittern

Fazit

Dieser Beitrag zeigt 6 Möglichkeiten zum Starten von Windows 10 im abgesicherten Modus (beim Booten) mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Wenn Ihr Computer schlecht läuft, nicht starten kann oder andere Probleme haben, können Sie versuchen, Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten, um die Probleme Ihres Windows 10-Computers zu beheben, und MiniTool Power Data Recovery verwenden, um verlorene Daten und Dateien kostenlos wiederherzustellen.

Wenn Sie noch Fragen zum Starten von Windows 10 im abgesicherten Modus haben, wenden Sie sich bitte an [email protected].

Abgesicherten Modus von Windows 10 FAQ

Wie starten Sie Windows 10 beim Booten im abgesicherten Modus?

In diesem Tutorial werden 6 Methoden und detaillierte Anleitungen vorgestellt, mit denen Sie Windows 10 beim Start im abgesicherten Modus starten können. Sie können einen davon ausprobieren.

Wie starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus?

Sie können die 6 Methoden in diesem Artikel überprüfen, um einfach in den abgesicherten Modus unter Windows 10 zu wechseln.

Wie starten Sie im abgesicherten Modus?

Sie können unter Windows 10 über Einstellungen, msconfig, Startmenü, Anmeldebildschirm, F8-Taste usw. in den abgesicherten Modus booten. Die detaillierten Anweisungen sind in diesem Tutorial enthalten.

Kann ich im abgesicherten Modus vom BIOS booten?

Sie können während des Startvorgangs die Taste F8 drücken, um den Bildschirm mit den erweiterten Startoptionen von Windows aufzurufen, und dann die Option für den abgesicherten Modus auswählen, um Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

  • Linkedin

Nutzerkommentare :